Aktuelles

Vandalismus und Diebstähle auf Ev. Friedhof Oehde

Vandalismus auf Ev. Friedhof Oehde

Am Wochenende wurden 30 Gräber auf dem Ev. Friedhof Oehde in Schwelm verwüstet.

 

Gärtner Christian Ansorge vom Friedhofsteam der Ev. Kirchengemeinde Schwelm ist fassungslos über den Vandalismus auf dem Friedhof.

Vandalismus auf Ev. Friedhof Oehde

Am Wochenende wurden 30 Gräber auf dem Ev. Friedhof Oehde in Schwelm verwüstet.

Schwelm. „Wir haben die Verwüstungen am Montag entdeckt und direkt dokumentiert“, erklärt der Leiter des Friedhofsteams Jörg Klesper. „Es handelt sich hier um Bronzediebstahl. Die Täter haben Vasen und Leuchten entwendet und dabei auch erheblichen Schaden an den Gräber angerichtet. Die Leuchten und Vasen, die entwendet wurden, sind z.T. auf Grabsteinen abgeschlagen worden.“

Den entstandenen Schaden schätzt Jörg Klesper auf 12.000 bis 13.000 Euro. „Wir haben alle Schäden dokumentiert, Anzeige bei der Polizei gestellt und werden die betroffenen Hinterbliebenen kontaktieren.“

„Ein solches Ausmaß an Vandalismus haben wir in den letzten 20 Jahren nicht erlebt“, zeigt sich Jörg Klesper bestürzt.

 

 


© 2024 Evangelische Kirchengemeinde Schwelm | Umsetzung durch JA-Internet